Verein

StudentInnenkinder

Rahmenbedingungen Kindergarten und Hort

Das elternverwaltete Kindertagesheim umfasst zwei Kindergartengruppen mit maximal 21 Kindern und eine Hortgruppe mit maximal 25 Kindern.

Pro Gruppe ist mindestens eine Mitarbeiterin bzw. ein Mitarbeiter ausgebildeter Pädagoge bzw. ausgebildete Pädagogin. Den Betreuer/innen steht ein Teil ihrer Arbeitszeit als Vorbereitungszeit zur Verfügung, wodurch geplante und zielgerichtete pädagogische Arbeit gewährleistet wird. Weiters arbeiten immer wieder Praktikant/innen vom Verein Grenzenlos und Instituten für Kindergartenpädagogik mit.  

Vorgelebte Integration und die Infragestellung von Rollenklischees beinhaltet für uns unter anderem den Auftrag, in jeder Gruppe auch mindestens einen Mann zu beschäftigen. So bieten wir männliche Vorbilder und Identifikationsfiguren und zeigen, wie ein gleichberechtigtes Miteinander von Frau und Mann im Alltag funktionieren kann.

Den Kindergartengruppen stehen jeweils ein Gruppenraum und ein gemeinsamer Bewegungsraum zur Verfügung, dem Hort ein Gruppenraum und ein eigener Bewegungsraum. Der Gruppenraum dient zum Essen, im Hort für das Erledigen der Hausübungen, zum Basteln und für ruhige Spiele. Der Bewegungsraum ist für Ball- und Bewegungsspiele und zum Austoben da. Er steht den Kindern grundsätzlich jederzeit zur Verfügung.

Die "Schulvorbereitung" ist ein gruppenübergreifendes Angebot für die 5 bis 6-jährigen Kinder aus beiden Kindergartengruppen, das an zwei Vormittagen pro Woche stattfindet.

Die Kindertagesstätte befindet sich am Universitätscampus, das heißt, die Kinder werden, obwohl wir praktisch im Stadtzentrum sind, in einem begrünten und autofreien Areal betreut. Mehrere Parks und Spielplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe. 

Die Hortkinder, welche die VS Gilgegasse besuchen, werden von der ersten bis zur vierten Klasse direkt von der Schule abgeholt und in den Hort begleitet.

Die Einrichtung versteht sich in erster Linie als Betreuungsangebot für die Kinder studierender Eltern. Die Lage von Kindergarten und Hort, die Öffnungszeiten, die flexiblen Bring- und Abholzeiten und die Organisationsstruktur kommen den Bedürfnissen studierender Eltern besonders entgegen.


 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

 

 

Betreuungsplatz gesucht?

Kon­takt­for­mu­lar: